CMD und Psyche

CMD und Psyche: Zum Lesen bitte anklicken!

Dr. Robert Jankelson ist normalerweise ein sehr ruhiger und ausgeglichener Mensch. Als ich sah, wie agitiert er einmal bei einem Vortrag wurde, als es um die angeblich psychischen Ursachen der CMD ging, wusste ich noch nicht, was ihn da so erregte. Einige Jahre später hielten diese als „wissenschaftlich“ angepriesenen Konzepte dann auch in Deutschland Einzug. Zahnärzte sollte bei ihren Untersuchungen eine zweite „Achse“ ermitteln und bei Bedarf gar trizyklische Antidepressiva verschreiben, über deren mögliche Komplikationen sie nichts wussten. Gerade für Patienten, die erst durch eine Umstellung ihres Bisses auf einen chronischen Leidensweg geschoben wurden, scheint es ausgesprochen zynisch, ihnen jetzt einreden zu wollen, der Grund für ihr Leiden seien psychische Defizite!

Natürlich sind CMD-Patienten emotional nicht selten emotional belastet und erschöpft. Dieses Kapitel ist eine Anleitung, wie man zu neuer emotionaler Kraft finden kann.



© Rainer Schöttl 2017          Kommentieren mit IntenseDebate          Impressum          Datenschutz